Chartership

GFK-Klassiker chartern!

14.03.16: SY Lille Ø Umbau Cockpit geht los!

20160314 123542Der Cockpitumbau geht los. Die Compasssäule mit der Radsteuerung und der Hydraulik sind bereits ausgebaut. Ich staune ja, wieviel Platz das schafft. Es wird nun ein neuer Cockpitboden gebaut und die Duchten und Backskistendeckel werden erneuert. Sebastian Funger von der Bootswerft Funger baut diese Teile dann in der 2. Aprilwoche zusammen mit der Pinnensteuerung ein. Bin schon sehr gespannt.

 

Juni 2016 : Die Lille Vind mit neuen Polstern

DSC 0075 223So, die Lille Vind, unser IF-Boot- ist wieder in Stralsund. Das Schiff wurde komplett überarbeitet und renoviert.
Vieles hat die letzten Jahren sehr gelitten. Das soll nun mit neuem Bootsmann sehr viel besser werden. Und on top haben wir dem Schiff schöne, neue Polster in blau spendiert. Das gibt schon echt was her!

 

 

DSC 0076 223

 

DSC 0078 223  DSC 0081 223

 

  

Juni 2016 : die neue Lille Ø

DSC 0070 223So nun endlich ist alles fertig, neues Cockpit, neue Backskistendeckel und Wasserabführungen,Pinnen- statt Radsteuerung, viel mehr Platz im Cockpit u.v.m.

 

DSC 0063 223

DSC 0072 223 DSC 0064 223

 

DSC 0066 223neue, dickere und festere Polster mit neuen Bezüge in weinrot.

16.4.16: Cockpitrefit auf SY Lille Ø und Deckssanierung auf SY Colombina

Cockpitrefit an der Lille Ø und Deckssanierung auf der Colombina im Endspurt!

 

20160416 160140An der Lille Ø sind die Erneuerungsarbeiten am Cockpit in vollem Gange! Die Duchten und Backskistendeckel auf BB-Seite und achtern im Cockpit sind bereits eingebaut. Zuvor wurde der Unterbau und die Wasserabführungen erneuert. Jetzt kommt die neue Pinnensteuerung dran und zum Schluß wird der Cockpitboden erneuert.  Wir planen Mitte nächster Woche fertig zu werden.

Wir finden, Das Team von Sebatian Funger von der Bootswerft Funger aus Kempen machen einen Super-Job. Wir sind sehr gespannt, wie alles nächste Woche aussehen wird

 

 

 

 

 

 

20160416 154126     20160416 160129 Sebastian in action!

 

 

 

 

 

 

 

10.03.16: SY Colombina - das alte Deck ist ab!

Das alte Deck ist ab!

 Das war gut verklebt, das alte Deck. Es hat viel Zeit und Arbeit gebraucht, um es runterzukriegen. Aber was lange währt, wird endlich gut.  Hier bereitet Sebastian Funger von der Bootswerft Funger die Schablone fürs neue Deck vor. Das Deck wird dann in der Werkstatt auf Bootssperrholzplatten vorgeklebt. Anfang April kommt Sebastian mit dem fertigen Teakdeck wieder nach Fehmarn. Dann wird das Deck geschliffen, mit einer Lage Glasfasermatte und viel Harz neu abgedichtet. Dann kann das neue Deck aufgeklebt  und die Beschläge montiert werden20160310 120901.

Im Mai erstrahlt die Colombina dann wieder in neuem Glanz und ist dann auch wieder richtig dicht.

Wir freuen uns drauf!

20160310 120917

18.02.16: Decksrefit auf der SY Galatea

Es tuit sich was auf der Galatea (Vindö 65(MS)!

 

IMG 0352

 

Das Deck der Galatea wird einem kompetten Refit unterzogen. Das Teakdeck wurde überarbeitet und abgeschliffen. Der komplette Mahagoniaufbau wurde abgezogen, gebeizt und wird mit 7 Schichten 2-Kompenentenlack getrichen.

Im Frühjahr erstrahlt das Schiff in neuem Glanz.

 

Wir werden das nutzen und die Galatea auf der Ancora-Boat-Show vom 27.- 29. Mai 2016 in Neustadt präsentieren. das wird sicher ein Hingucker!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSCN0262

DSCN0272

DSCN0277

20.4.15: Endspurt auf der SY Andra

Die SY Andra im Endspurt!Endspurt! Am 6.5. soll der Schwertransport mit der SY Andra starten und am 8.5.2015 in Heiligenhafen ankommen!

Wir haben also noch etwa 2 Wochen Zeit und arbeiten fieberhaft daran, alle Arbeiten abzuschließen. Und es sieht gut aus (verdammt gut sogar ;-), die Liste mit den Restarbeiten schmilzt wie das berühmte Vanilleeis in der warmen Frühlingssonne: Das Teakdeck ist fast fertig, die letzten Pfropfen wollen wir am kommenden Wochenende setzen. Die Beize plus 5 Lackschichten sind bereits auf dem Mahagoni und derzeit kommt täglich eine weitere dazu.

Der Zwischenschliff zwischen Schicht 6 und 7 soll am Mittwoch stattfinden, sodass am Freitag die letzte Lackschicht aufgetragen wird. Auch die Fensterrahmen sind heute fertig geworden und werden am kommenden Samstag montiert. Auf diesem Foto nicht ersichtlich aber nicht minder gut sieht das Unterwasserschiff aus: Der Epoxyspachtel ist komplett aufgetragen und geschliffen und darauf kommen noch 4 Schichten Grundierung. Dann fehlt nur noch die Antifouling und es kann losgehen! Die Andra ist jetzt schon ein Schmuckstück - jetzt kann uns nichts mehr halten - Wir kommen!

5.9.14: Es geht los!

Endlich ist es soweit, es geht los! Leider hat uns unser erster Schiffsspediteur im Stich gelassen, und wir mussten uns auf die Schnelle einen neuen Yachttransporteur suchen. Diesmal fiel unsere Wahl auf die Firma Glogau Yachttransporte, und so wie es derzeit aussieht, haben wir es diesmal richtig gemacht. Top Organisation schon im Vorfeld, super Trucks, sehr freundliches und kompetentes Personal und guter Umgang mit unserer Andra. Es kommt eben nicht immer nur auf den Preis an, vor allem nicht beim Yachttransport.

Punkt 22:00 startet der Transport - wegen Überbreite mit Begleitfahrzeug - zunächst durch Slowenien und Österreich, bis nach Deutschland. Dort müssen wir erstmal Pause machen, denn die Permits (Genehmigungen für den Überbreiten-Schwertransport in Deutschland) sind noch nicht da. Hoffentlich reitet unser Amtsschimmel schnell genug, sodass wir die in den nächsten Tagen bekommen, dann geht es nordwärts nach Mönchengladbach. Dort werden wir unser Winterlager aufschlagen und die Andra für die nächste Saison vorbereiten - seid gespannt!

11.08.14: 800 sm im Kielwasser

Überführung der Andra im Sommer 2014800 Seemeilen liegen schon im Kielwasser, und die Überführung unserer Vindö 65 "Andra" liegt voll im Zeitplan. Die erste Etappe ging von der griechischen Ferieninsel Samos vor der türkischen Küste an Athen vorbei durch den Kanal von Korinth nach Korfu im ionischen Meer. Die zweite Etappe führte die Andra von Korfu vorbei an Albanien, Montenegro über Süditalien nach Split in Kroatien. Am 12.8. erfolgt dort der Crewtausch, dann geht es auf der 3. Etappe etwa 200 Meilen quer durch Kroatien nach Koper in Slowenien in den Golf von Triest.

Dort wartet der Kran und Tieflader, um die Andra Huckepack per Schwertransport mit Begleitfahrzeug durch Österreich nach Duisburg zu bringen. Die Ankunft sollte etwa am 25.-30.8. stattfinden – die Planung des Autobahntransportes ist noch nicht ganz abgeschlossen.

In der Werft in Duisburg werden wir die Andra einem gründlichen Refit unterziehen, damit sie sich Ihnen dann bei Chartership im nächsten Jahr in voller Schönheit präsentieren kann!

Dieses Internetangebot verwendet Cookies. Dabei werden kleine Textdateien auf ihrem Rechner zwischengespeichert. Diese dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots für den Besucher angenehmer zu gestalten. Außerdem verwendet diese Seite einen Analysedienst um diese Seiten für Suchmaschinen leichter auffindbar zu machen. Sie können die Verwendung von Cookies in ihrem Webbrowser unterbinden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zu dieser gelangen Sie über das Menü "Kontakt" oder über Verweise unten auf der Webseite.